DE | EN

unternehmen bild

Girlsday 5

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche junge Schülerinnen und Schüler ihren Zukunftstag bei der Emsland Group absolviert. Nach zwei Jahren Unterbrechung war Personalleiter Jan Lambers-Heerspink froh, wieder so viele Teilnehmer*innen begrüßen zu dürfen.


In seiner Willkommensrede dankte er für das entgegengebrachte Interesse und gab einen Überblick zum Tagesablauf. Da an einem Tag leider längst nicht alle Abteilungen besucht werden können, ging es für die Mädchen und Jungen heute in die Schlosserei, der E-Werkstatt sowie in das Betriebslabor. Herr Lambers-Heerspink gab den Teilnehmer*innen mit auf den Weg, ruhig viele Fragen zu stellen, um auch die Hintergründe und Zusammenhänge der Tätigkeiten zu erfahren.


Nach einem ersten Einblick in das Unternehmen und die vielen Ausbildungsmöglichkeiten der Emsland Group ging es dann, aufgeteilt in drei Gruppen, in die jeweiligen Abteilungen. Im Betriebslabor wurden beispielsweise Siebanalysen und Geschmackstests durchgeführt sowie eine Stärkeherstellung simuliert. In der Schlosserei gab es eine Anleitung zur Herstellung eines Flaschenöffners, den die Teilnehmer*innen dann auch behalten durften.

 

Girlsday 3  Girlsday 2

 

Im Anschluss ging es dann hoch hinaus auf das große Kartoffelsilo in Emlichheim. Bei der Besichtigung bot sich ein atemberaubender Ausblick über die Grafschaft. Nach diesem Highlight fand ein abwechslungsreicher und spannender Tag seinen traditionellen Abschluss mit einem gemeinsamen Essen in der Kantine im Sozialgebäude der Emsland Group.

 

Hierzu auch ein schönes Video einer Schülerin zum Zukunftstag:

 

https://www.youtube.com/watch?v=hidQCtYr74I

 


Die Emsland Group bietet jungen Menschen einen Einstieg ins Berufsleben und zugleich eine Perspektive in einem international tätigen und zukunftsorientierten Unternehmen.

 

Girlsday 1

 

Auch in unseren Außenwerken dürften wir zahlreiche Teilnehmer*innen am Zukunftstag willkommen heißen.
In Kyritz beispielsweise kamen bei schönstem Sonnenschein zum Zukunftstag 2022 insgesamt 17 Schüler*innen.
Der Tag startete mit einer persönlichen Vorstellungsrunde. Im Anschluss wurde den jungen Besuchern das Unternehmen und die Ausbildungsberufe am Standort vorgestellt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es auf zum Betriebsrundgang. Hier konnten die Schüler*innen auch mal hinter die Kulissen schauen, Fragen stellen und sich alle Anlagen erklären lassen.
Zum Abschluss wurde die mechanische sowie die Elektro-Werkstatt besichtigt. Die Mädchen und Jungen hatten hier die Möglichkeit, selbst zu schweißen, sich den Aufbau und die Funktion einer Pumpe anzusehen sowie große Elektromotoren unter die Lupe zu nehmen.

 

Girlsday 6


Vielen Dank an alle Beteiligten.