DE | EN

unternehmen bild

IMG 8068

Mit der sogenannten Lossprechung feierte die Emsland-Service GmbH zugleich den Abschied als auch die Übernahme von vier Auszubildenden in den Bereichen Industriemechanik, Elektronik und Mechatronik.

 

In der Corona-bedingt eher kleingehaltenen Abschlussfeier kamen neben den nun neuen Kollegen Alex Karpinski, Thomas van der Endt (Industriemechaniker), Henk Luttermann (Elektroniker) und Alexander Voet (Mechatroniker) auch der Ausbilder Herbert Ekelhoff und die jeweiligen Werkstattleiter Nikolai Matten und Daniel van Uelsen, der Betriebsratsvorsitzende Stephan Agnes als auch der Geschäftsführer der Emsland-Service GmbH Dr. Martin Grüne zusammen. Ausbildungsleiter Uwe Plass musste leider krankheitsbedingt absagen.

 

In seiner Begrüßungsrede sprach Herr Grüne von dem Brauch der Lossprechung, und das es in diesem Fall großartig sei, die Auszubildenden nicht ‚losziehen zu lassen‘, sondern im Betrieb halten zu können. Zudem sei mit dem Abschluss ein erster Grundstein gelegt. Es liege nun an den ehemaligen Auszubildenden, ob noch mehr Steine verbaut werden sollen. Die Möglichkeiten dazu seien bei der Unternehmensgruppe der Emsland Group gegeben.

 

Besonders stolz auf die neuen Kollegen waren die Ausbilder der Emsland-Service. Neben der stetigen Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft waren die Auszubildenden auch immer für eine außerplanmäßige Schicht bereit und haben sich bspw. bei einem Video-Wettbewerb für gewerbliche Ausbildungsberufe der IHK Osnabrück beteiligt und wurde mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Auch für die Montagearbeiten in den Außenwerken wie Wittingen oder Kyritz wurde der Einsatz gelobt.

 

Neben dem beruflichen Engagement erreichten die Vier auch mit ihren Abschlussnoten Überdurchschnittliches. So wurden im Rahmen der Industriemechaniker die Plätze 1 und 3 in der gesamten Grafschaft belegt. Auch bei den Elektronikern (Platz 3) und Mechatronikern (Platz 6) stand am Ende die Note 2 auf dem Abschlusspapier.

 

Mit der Übernahme gewinnt die Emsland-Service GmbH nun also sehr geschätzte und hoch gelobte Fachkräfte. Darüber waren sich bei der Lossprechung alle Anwesenden einig. Die Emsland-Service ist stolz auf ihre neuen Kollegen und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.